Archiv für den Monat: März 2013

Ode an die Mode

Cadiz_Mann3
Maurice ist es ziemlich egal, was gerade Mode ist. Er trägt das, was ihm seine Frau kauft. Und natürlich auch das, was ihm seine Tochter schenkt. Warum das angeblich nicht immer zusammenpasst, wird er nie herausfinden. Auch, wenn ihm das seine beiden Modeexpertinnen schon tausend mal erklärt haben.

Schweres Los

Cadiz_Losfrau

Franca war davon überzeugt, durch Lotteriespielen reich zu werden. Jede Woche kaufte sie Lose. Zuerst waren es drei, weil das aller guten Dinge ist. Dann sechs. Zuletzt waren es zwölf. Eines Tages sah sie ein, dass sie spielsüchtig war und hatte zum Glück eine Idee wie sie davon loskommt. Losverkäufer dürfen nicht mitspielen – also hat sie sich kurzerhand bei der Lotteriegesellschaft beworben.

Haltestelle ohne Halt

Cadiz_Frau

Die Busline 4 hat eines Tages einen anderen Streckenverlauf bekommen. Im Zuge dessen wurde auch die Bushaltestelle an der Calle de la Cruz verlegt – ohne Camille zu fragen. Darüber ärgerte sie sich so sehr, das sie sich fort an jeden Tag demonstrativ an die ehemalige Haltestelle saß. Als lebendes Mahnmal für alle Wartenden.

Erkennungszeichen: schwarze Lederjacke

Cadiz_Mann2Jorge war pünktlich und unfassbar aufgeregt am vereinbarten Treffpunkt – zu seinem ersten Blind Date. Mit jeder Sekunde, die verstrich, wurde er noch nervöser. Sie würde eine schwarze Lederjacke tragen, hatte sie ihm geschrieben. So erkennt er sie. Doch in diesem Jahr tragen scheinbar alle Leute schwarze Lederjacken. Einige Sekunden später bemerkte er, dass er selbst eine trug. Ein rote Rose wäre wohl hilfreicher gewesen.